Einst auf extreme Belastungen wie Salzwasser beschränkt, hat sich die Fluorcarbon Angelschnur in den letzten Jahren zu einer beliebten Option für Angler in vielen Situationen entwickelt. Die neu gefundene Gunst von Fluorocarbon Schnur wird zum Teil durch Fortschritte bei den Leistungsmerkmalen verstärkt, die – abhängig von Ihren persönlichen Vorlieben – sie zur besten Angelschnur für eine Reihe von Anwendungen machen. Wenn der Name bekannt klingt, liegt das daran, dass Fluorocarbon eine breite Familie von Verbindungen umfasst, darunter organische Verbindungen aus Fluor, Chlor und Kohlenstoff sowie Kunststoffe aus Kohlenwasserstoffen – und in allem von Teflon bis Freon verwendet wird. In der Fischerei wird es mit Polyvinylidendifluorid (kurz PVDF) in Verbindung gebracht. Es ist in einem einzigen Strang extrudiert, ähnlich wie Nylon-Monofilament. Da die Moleküle von Fluorocarbon jedoch dichter gepackt sind, ist die Schnur dichter und vom Gewicht her deutlich schwerer. Sie unterscheidet sich auch von Mono in Bezug auf Sichtbarkeit, Dehnung und Haltbarkeit – all dies beeinflusst die Leistung im Wasser. Viele Angler glauben, dass Fluorocarbon eine dehnungsarme Schnur ist, und schätzen daher ihre Empfindlichkeit. Tatsächlich dehnt sie sich jedoch mehr aus als Nylon-Mono. Der Unterschied ist jedoch, dass es eine größere Kraft braucht, um die Fluordehnung überhaupt erst zu erreichen. Daher ist Fluoro eine gute Wahl für Situationen, in denen eine kontrollierte Dehnung hilfreich ist, sei es als Mainline oder als Leader in Verbindung mit einer Superline mit geringer Dehnung. Gepaart mit seiner höheren Dichte und dem direkten Kontakt aufgrund seiner Sinkfähigkeit ist diese Linie unglaublich empfindlich, wodurch Bisse schnell erkanntw erden können. Wer nun denkt: Perfekt, dann kaufe ich einfach eine Fluorocarbon Schnur, dessen Vorfreude wird schnell von den Preisen gestoppt. Fluorocarbon ist in der Produktion deutlich teurer als monofilament oder geflochtene Schnur. Daher wird Fluorocarbon Schnur meist als Vorfach Schnur verwendet, die dem Biss des Fisches standhalten muss. Das fast unsichtbare Fluorkohlenstoff-Material wird in der Fischerei in zwei verschiedenen Verfahren und für zwei verschiedene Zwecke hergestellt. Es wird als Schnur zum Aufsetzen auf eine Angelrolle und als Führer am Ende der Schnur verwendet. Sie werden nicht nach dem gleichen Verfahren hergestellt und sollten daher auch nur so verwendet werden, wie es das Herstellerlabel vorschreibt. In unserer Vergleichstabelle seht ihr jedoch, dass nicht alle Fluorocarbon Schnüre teuer sind. Einige Schnüre lassen sich daher auch prima als Hauptschnur einsetzen (so natürlich auch von den Herstellern beschrieben). Wichtig ist dabei jedoch zu beachten, dass nicht alle Fluorocarbon Schnüre aus 100% Fluorocarbon hergestellt werden. Bei den günstigeren Varianten handelt es sich vielmehr um einen Mix aus Fluorocarbon und und anderen Materialen. Im Test schneiden diese Varianten schlechter ab als 100% Fluorocarbon-Schnüre. Eine Schnur gibt es jedoch, die trotz 100% Fluorocarbon preislich als Hauptschnur eingesetzt werden kann: Die Berkley Trilene 100% Fluorocarbon Schnur für einen unschlagbaren Preis von nicht einmal 2 Euro pro 50m. Für alle die Fluorocarbon als Hauptschnur verwenden möchten, ist sie defiitiv die richtige Wahl! Auf geflochteneangelschnur.de zeigen wir euch welche Schnüre 2019 am besten abschneiden.

Die Top 5 Fluorocarbon Schnüre 2019 im Vergleich

In einem umfangreichen Vergleich haben wir über 100 Fluorocarbon Schnüre getestet. Stolz präsentieren wir euch unsere Top 5 Fluorocarbon Angelschnüre für das Jahr 2019.

Angelschnur Top Eigenschaften Eckdaten Link
TRILENE_fluorocarbon
Berkley Trilene
Sterne_geflochtene50

Derzeit die beste fluorocarbon Angelschnur auf dem Markt: ✓100% Fluorocarbon zum unschlagbaren Preis, daher sowohl als Haupt- als auch als Vorfachschnur einsetzbar✓Made in USA ✓bestes Preis-Leistungsverhältnis
  • Made in USA
  • Flechtung: -
  • Preis/500m: 19,88 EUR
  • Durchmesser/Kg Tragkraft: ca. 0,06mm/ Kg
  • Erhältliche Ausführungen
    Durchmesser/Tragkraft: 0,33mm/5,5Kg
    Längen: 1006 m
    Farben: transparent
40 EUR
ErhältlichbeiAmazon
SHIMANO_fluorocarbon
Shimano ASPIRE
Sterne_geflochtene45

Aufgrund des Preises nur als Vorfach Schnur einsetzbar ✓100% Fluorocarbon
  • Made in Japan
  • Flechtung: -
  • Preis/500m: 120 EUR
  • Durchmesser/Kg Tragkraft: ca. 0,07mm/ Kg
  • Erhältliche Ausführungen
    Durchmesser/Tragkraft: 0,2mm/3Kg - 0,4mm/12,5Kg
    Längen: 50 m
    Farben: transparent
12 EUR
ErhältlichbeiAmazon
STROFT_fluorocarbon
STROFT FC1
Sterne_geflochtene45

Aufgrund des Preises nur als Vorfach Schnur einsetzbar ✓100% Fluorocarbon
  • Made in Deutschland
  • Flechtung: -
  • Preis/500m: 240 EUR
  • Durchmesser/Kg Tragkraft: ca. 0,06mm/ Kg
  • Erhältliche Ausführungen
    Durchmesser/Tragkraft: 0,2mm/3,6Kg
    Längen: 25 m
    Farben: transparent
12 EUR
ErhältlichbeiAmazon
Kastking_fluorocarbon
Kastking FLUOROKOTE
Sterne_geflochtene40

Copolymer Angelschnur mit Fluorocarbon Beschichtung ✓Bester Preis ✓Als Vorfach- und Hauptschnur einsetzbar
  • Made in USA
  • Flechtung: -
  • Preis/500m: 12,77 EUR
  • Durchmesser/Kg Tragkraft: ca. 0,1mm/ Kg
  • Erhältliche Ausführungen
    Durchmesser/Tragkraft: 0,18mm/1,81Kg - 0,45mm/13,6Kg
    Längen: 274 m
    Farben: transparent
7 EUR
ErhältlichbeiAmazon
SAVAGE GEAR_fluorocarbon
SAVAGE GEAR Soft Fluoro Carbon Line 100% Fluorocarbon
Sterne_geflochtene35

Aufgrund des Preises nur als Vorfach Schnur einsetzbar ✓100% Fluorocarbon
  • Made in Japan
  • Flechtung: -
  • Preis/500m: 140 EUR
  • Durchmesser/Kg Tragkraft: ca. 0,08mm/ Kg
  • Erhältliche Ausführungen
    Durchmesser/Tragkraft: 0,17mm/2,1Kg - 1mm/50,5Kg
    Längen: 15 m, 20 m, 35 m, 50 m
    Farben: transparent
14 EUR
ErhältlichbeiAmazon

Fluorocarbon Schnur für Hecht

Fluorocarbon ist abriebfester als Monofilament und geflochtene Schnur und macht die Fluorocarbon Schnur somit zu einer hechtsicheren Angelschnur. Fluorocarbonschnur eignet sich daher vorallem zum Raubtierfischen, da die starke Schnur den scharfkantigen Zähnen eines Hechts besser stand hält. Die meisten wissenschaftlichen Quellen halten die Fluorocarbon Schnur unter Wasser zudem für viel weniger sichtbar für Fische als Monofilament und vor allem geflochtene Schnüre. In unserer Tragkrafttabelle für Fluorocarbon Angelschnur erklären wir euch, für welche Fische Fluorocarbon noch geeignet ist.

Das Fluorocarbon Vorfach

Fluorocarbon Schnur bringt viele Vorteile mit sich, die sie zur perfekten Vorfachschnur machen:

1. Geringe Sichtbarkeit

Einer der größten Vorteile von Fluorkohlenstoff ist, dass er unter Wasser fast unsichtbar ist. Das liegt daran, dass es das durch die Linie strömende Licht nicht wesentlich verzerrt (es hat fast den gleichen Brechungsindex wie Wasser), und es ist ein großer Faktor im klaren Wasser und bei der Jagd auf scheue Fische.

2. Abriebsfestigkeit

Fluorkohlenstoff ist abriebfester als herkömmliches Nylon-Monofilament mit gleichem Durchmesser. Außerdem schwächen die harten ultravioletten Strahlen der Sonne das Nylon mit der Zeit, während Fluorkohlenstoff die UV-Strahlen ohne schädliche Auswirkungen abtötet. Aufgrund der geringen Sichtbarkeit, kann das Florocarbon-Vorfach problemlos mit dicken Hauptschnüren verbunden werden. Daher ist es schnell zur ersten Wahl der Profis geworden, wenn es darum geht, die dicksten Fische zu angeln oder Köder am Boden entlang zu ziehen.

3. Sensitivität

Fluoro’s dicht gepackte Moleküle: Sie übertragen mehr Energie als Mono und leiten besser Informationen vom anderen Ende der Schnur wie z.B. leichte Bisse oder die Bewegung des Köders. Auch die Empfindlichkeit wird erhöht, Fluor sinkt schneller als Mono, was zu weniger Spielraum zwischen Köder und Rutenspitze führt.

4. Wasserdicht

Im Gegensatz zu Mono und einigen Superlines absorbiert Fluoro kein Wasser. Das bedeutet, dass die Shcnur unter der Oberfläche die gleiche Festigkeit, Empfindlichkeit und Handhabung aufweist wie im trockenen Zustand. Sie wirkt bei deinem ersten Wurf genauso wie bei deinem letzten.

5. Durchmesser

Fluorkohlenstoff hat etwa den gleichen Durchmesser wie Nylonmonofilament mit gleicher Bruchfestigkeit. Aber weil Fluoro so schwer für Fische zu sehen ist, können Sie den Duchmesser für zusätzliche Stärke und Abriebfestigkeit erhöhen, ohne die Fische zu erschrecken.

6. Sink Rate

Fluoro sinkt schneller als Mono, daher ist es nicht die beste Angelschnur für Hochseeköder und kleine Köder, die Sie in der Wassersäule aufhängen wollen. Auf der anderen Seite ist Fluoro perfekt geeignet, um Köder dicht am Boden zu befestigen und mehr Tiefe durch schwerelose Präsentationen zu erhalten. Außerdem profitieren viele von dieser Linie, um größere Lauftiefen von Crankbaits sowohl im Schleppangeln als auch im Casting zu erreichen.

7. Knotenfestigkeit

Wenn Sie einen Knoten knüpfen, ohne die Schnur zu benetzen, wird Fluorkohlenstoff versagen. Ein gut gebundener und befeuchteter Palomarknoten oder Trileneknoten bietet jedoch eine ausgezeichnete Astfestigkeit.
Der spulbare Fluorkohlenstoff ist eine gute Wahl für eine Vielzahl von Einsatzgebieten, bei denen geringe Sichtbarkeit, Stärke, Hooksetting-Power und Empfindlichkeit im Vordergrund stehen. Wenn nahezu keine Dehnung und ultradünne Schnurdurchmesser entscheidend sind, gibt es keine bessere Superline.
Die Fluorocarbon Angelschnur: Unser Testsieger
5 (100%) 4 vote[s]