Bei der Wahl der richtigen Angelschnur solltest du dir als aller erstes gedanken darüber machen, welchen Fisch zu fangen möchtest. Denn je nach Fang, sollte deine geflochtene Angelschnur eine bestimmte Tragkraft und Farbe haben. Auf das Thema welche Schnur für welchen Fisch gehen wir in im nächsten kapitel genauer ein. Hier eine kurze Zusammenfassung, was speziell die geflochtenen Schnüre angeht: Mehr ber die verschiedenen Arten von Angelschnüren und die Topmarken erfahrt ihr auf unserer Homepage beste geflochtene Schnur.

Die besten Schnüre im Vergleich

Bei der Wahl der richtigen Angelschnur gibt es zwei Möglichkeiten: Du kannst dich für einen Allrounder entscheiden, mit dem du wohl die meisten Fische fangen wirst. Bist du jedoch auf eine Trophäe aus, so wirst du vermutlich etwas tiefer in die Materie einsteigen, denn eines ist schon mal sicher: Jeder Fisch ist unterschiedlich und um die giganten unter Ihnen fangen zu können, bedarf es mehr als eine monofile Schnur mit 0,2 mm Stärke.

Angelschnur Top Features Eckdaten Link
Top Schnüre für HECHT
WTF_hecht
WTF TF8
Sterne_geflochtene45

✓8-fach geflochten ✓gutes Preis-Leistungsverhältnis ✓Farbe und Tragkraft speziell zum Spinnfischen auf Hecht ausgelegt
  • Made in USA
  • Flechtung: 8-fach geflochten
  • Preis/500m: 46,67 EUR
  • Durchmesser/Kg Tragkraft: ca. 0,01mm/ Kg
  • Erhältliche Ausführungen
    Durchmesser/Tragkraft: 0,13mm/9Kg - 0,18mm/14Kg
    Längen: 150 m
    Farben: grün
14 EUR
ErhältlichbeiAmazon
SKYSPER_hecht
SKYSPER Smooth Braid
Sterne_geflochtene45

✓8-fach geflochten ✓bestes Preis-Leistungsverhältnis ✓Farbe und Tragkraft speziell zum Spinnfischen auf Hecht ausgelegt
  • Made in USA
  • Flechtung: 8-fach geflochten
  • Preis/500m: 0,06 EUR
  • Durchmesser/Kg Tragkraft: ca. 0,02mm/ Kg
  • Erhältliche Ausführungen
    Durchmesser/Tragkraft: 0,16mm/9,1Kg - 0,5mm/45,4Kg
    Längen: 300 m
    Farben: gelb, grau, grün
18 EUR
ErhältlichbeiAmazon
Top Schnüre für KARPFEN
SPECITEC_monofilekarpfen
Specitec monofile Karpfen Angelschnur
Sterne_geflochtene50

✓beim Karpfenangeln wird generell eine monofile Schnur empfohlen ✓bestes Preis-Leistungsverhältnis ✓Tragkraftwerte sind hoch & realistisch
  • Made in Deutschland
  • Flechtung: -
  • Preis/500m: 12,5 EUR
  • Durchmesser/Kg Tragkraft: ca. 0,04mm/ Kg
  • Erhältliche Ausführungen
    Durchmesser/Tragkraft: 0,3mm/8,1Kg
    Längen: 400 m
    Farben: Camou Brown
10 EUR
ErhältlichbeiAmazon
Top Schnüre für ZANDER
STORK_Zander
STORK HD
Sterne_geflochtene35

✓Made in Germany ✓excellente Tragkraftwerte
  • Made in Deutschland
  • Flechtung: 4-fach geflochten
  • Preis/500m: 23,33 EUR
  • Durchmesser/Kg Tragkraft: ca. 0,02mm/ Kg
  • Erhältliche Ausführungen
    Durchmesser/Tragkraft: 0,15mm/6,8Kg - 0,24mm/22,7Kg
    Längen: 600 m
    Farben: weiß, gelb, grün, rot, multicolor
28 EUR
ErhältlichbeiAmazon

Karpfenschnur: geflochten oder monofil?

Die Wahl der richtigen Angelschnur kann eine sehr schwierige Aufgabe sein, besonders bei so vielen erhältlichen Schnüren auf dem Markt und jede wirbt mit ihren einzigartigen Eigenschaften. Einige Angelschnüre, wie geflochtene Schnüre sind für das Angeln auf weite Distanzen besonders günstig, während andere, wie z.B. Monofilamnet eher für nahe Distanzen geeignet sind. Mono ist fantastisch, wenn Sie kurze Strecken werfen, wie z.B. beim Angeln in Flüssen. Mono sinkt viel besser als Geflochtene, was hilft, wenn Sie eine leichte Strömung oder sehr vorsichtige Fische haben . Mono ist auch viel abriebfester. Die Abriebfestigkeit ist sehr wichtig, wenn man über einen felsigen oder knorrigen Grund fischt. Braid, also geflochtene Angelschnur ist brillant für das Fischen über weite Strecken – die hohe Bruchfestigkeit und dier geringe Durchmesser machen sie zur besten Option für das Fischen über große Entfernungen. Außerdem lässt sie keine Dehnung zu, was bedeutet, dass die Bisssensitivität viel besser ist. Sie haben eine sofortige Indikation und eine bessere Chance, dass der Karpfen Sie nicht festhält, weil Sie in direktem Kontakt mit den Fischen sind. Natürlich haben sowohl Mono als auch Braid ihre Vor- und Nachteile; Speziell fürs Karpfenangeln ist unser Testsieger jedoch eine monofile Schnur von Specitec.

Karpfenvorfach

Beim Karpfenangeln hast du vier Vorfachschnüre zwischen denen du wählen kannst.: Nylon, Taper mit Verjüngung, konische Vorfächer oder Geflecht. Lange Zeit verwendeten Angler dickeres Nylon als Vorfachmaterial, was, obwohl es funktionierte, bei weitem nicht die ideale Wahl war. Zum einen war es aufgrund seiner Dicke sehr schwierig, einen guten Knoten mit der dünneren Hauptlinie zu verbinden. Dieser Knoten war auch sehr schwierig, stark genug zu machen, um wirklich Vertrauen zu haben. Es ist sehr schwierig, einen starken, zuverlässigen Knoten mit zwei Linien von so großer Variation der Dicke zu binden. In jüngster Zeit haben wir den Einsatz von konischen Stoßdämpfern gesehen, die von einer Reihe von Geräteherstellern wie Fox erhältlich waren. Sie sind oft von etwa 15 Pfund am einen Ende und gehen bis zu 45 Pfund am Ende des Rigs. Während die Möglichkeit eines starken Knotens zwischen Hauptlinie und Leader besteht, hat das Nylon eine beträchtliche Dehnung und bleibt weitaus weniger abriebfest als andere alternative Leader. Ich habe festgestellt, dass diese beim Fischen an der Seine sehr leicht abgeschnitten werden. Diese sind nützlich, wenn das Flechten an Ihrem speziellen Veranstaltungsort nicht erlaubt ist. Vor kurzem hat Shimano eine neue Schnurspule in seiner Surfcasting-Reihe entwickelt, die perfekt für das Karpfenangeln ist. Eine verjüngte Surfleine erübrigt Knoten, die potenzielle Schwachstellen darstellen und die Wurfweite erheblich beeinträchtigen können. Die Speedmaster Tapered Surf Line, hergestellt in Japan, gibt es in 4 Varianten, alle auf 220 Meter langen Spulen. Sein Durchmesser variiert von 23/100 bis 37/100 am dünnen Ende und endet bei 57/100 am Ende des Geräts. In Gewässern, die kein Geflecht zulassen oder an Schockleiter gebunden sind, haben Sie ein Produkt, mit dem Sie in Reichweite angeln können. Viele Angler werden jedoch Geflechte als Leitmaterial bevorzugen und wo es erlaubt ist, wäre dies meine Wahl. Braid hat den großen Vorteil der Nulldehnung, so dass alle Ihre Bemühungen im Guss auf das Zusammendrücken des Rohlings übertragen werden. Das Geflecht ist auch feiner für eine gegebene Bruchdehnung und somit viel einfacher an die Hauptlinie zu binden. Knoten, das natürliche schwache Glied, werden daher weniger wahrscheinlich brechen. Es gibt eine Reihe von Flechtmarken auf dem Markt, eine der guten für Leiter ist von Korda namens Arma-Cord, sie kommt in 20m Spulen von 30lb und 50lb.

Wallerschnur

Beim Wallerangeln sollte immer eine geflochtene Schnur verwendet werden. Die Wahl der Schnur hängt auch von der Angeltechnik ab. Beim Fischen vom Ufer aus kann eine Schnur mit einem Durchmesser von 0,45 bis 0,60 mm verwendet werden. Für die Bootsfischerei ist jedoch eine 0,40 mm lange Schnur ausreichend. Beim Spinnen genügt sogar eine 0,30 mm Schnur.

Welsschnur

Hier ist die Frage, die alles beginnt: „Mono oder Zopf?“ Und die Antwort ist…. was immer du bevorzugst. Selbst mit dieser einfachen Antwort können sich einige Argumente erhitzen. Lassen Sie es uns aufschlüsseln, damit Sie sehen können, was Ihnen lieber ist. Die richtige Stärke der Schnur wird davon bestimmt, wo Sie fischen und wonach Sie fischen. Wenn Sie die meisten Kanal-Katzengewässer in den Vereinigten Staaten fischen, ist die 12- bis 17-Pfund-Testlinie fast alles, was Sie brauchen. Wenn Sie Orte wie den Red River angeln, oder Orte, an denen es zahlreiche Fische geben kann, die 15 bis 30 Pfund laufen, empfehle ich Ihnen, eine 30 Pfund Schnur zu verwenden. Natürlich, wenn die Fische größer werden, sollte das auch deine Schnur. Zum Beispiel, wenn Sie nach riesigen blauen oder flathead Wels fischen, werden Sie wollen, dass eine 50- bis 80-pound Linie sicher ist. Es ist eine gute Praxis, die richtige Linie für den Job zu finden, anstatt nur die härteste Linie zu bekommen, die Sie finden können. Ich benutze 30 Pfund Mono ausschließlich auf dem Red River, der zwischen Minnesota und North Dakota fließt, wo mehr als 20 Pfund Kanalkatzen häufig sind. Monofilament für Wels Mono ist für die meisten Welsangler – ich eingeschlossen – bewährt. Mono kann fast überall gefunden werden, wo Sie Angelausrüstung kaufen würden. Es ist sehr preiswert, stark, abriebfest und aus der Sicht eines Reiseleiters sehr nachsichtig. Es bricht auch viel einfacher als andere Linien, wenn man sich verfängt. Während dies bisher wirklich großartig erscheint, gibt es ein paar Negative zu Mono. Sie ist dicker als geflochtene Schnur, so dass es mehr Widerstand im Wasser gibt, besonders wenn Sie driften oder schleppen. Es dehnt sich aus und erfordert ein Hookset, das die Dehnung herausziehen muss. Manchmal kann diese Dehnung die Linie schwächen und zu einem Bruch führen. Es hat auch ein Gedächtnis, das Sie deutlich erkennen können, wenn es über einen längeren Zeitraum auf Ihrem Real war. Beim Welsangeln ist das alles ziemlich kurz, aber einige Angler machen es zu einem größeren Geschäft, als es wirklich ist. Zopf für Wels Geflochtene Superleine hat ihren Platz im Welsangeln, ganz sicher. Braid hat keine Dehnung, also setzt es Haken, wenn du dich an der Stange zurückziehst. Er hat einen deutlich geringeren Durchmesser, so dass er beim Driften oder Schleppen leichter durch das Wasser gleitet. Braid hat auch kein Gedächtnis. Die Nachteile von geflochtenen Schnüren liegen in ihrem geringen Durchmesser; Angler kaufen schwerere Schnüre mit der Vorstellung, dass größer besser ist. Dies kann Ihre Stabösen beschädigen und bei Stolpersteinen zu einem Bruch der Schnur führen. Hochwertige geflochtene Schnüre sind zudem drei- bis viermal teurer als Mono. Eine weitere übersehene Sache mit geflochtenen Schnüren ist, dass sie keine scharfen Felsen mögen. (Keine Linie mag Steine, aber Zöpfe scheinen nicht so gut zu halten wie Mono.) Fluorkohlenstoff für Wels Fluorkohlenstoff ist eine dritte Art von Schnur, die manchmal im Catfishing als Leitmaterial verwendet wird. Sie gilt als die stärkste, abriebfesteste Schnur auf dem Markt, wird aber nicht sehr oft im Catfishing eingesetzt. Die Kosten sind der Hauptgrund dafür, dass Fluor nicht für viel mehr als die Herstellung von Material im Catfishing verwendet wird. Wann soll welche Leitung verwendet werden? Ich habe vorhin gesagt, dass ich ein Mono-Typ bin. Ich werde dir auch genau sagen, warum. Als Leitfaden halte ich 12 bis 14 Rigs aufgerollt und jederzeit einsatzbereit. Alles mit Mono zu spulen kostet mich etwa 50 Dollar, während das Spulen mit Zopf mich über 200 Dollar kosten würde. Als nächstes fische ich die meiste Zeit unter Anker, in der Nähe von Felsen, Holzstümpfen oder vielen anderen Strukturen, die sich verfangen. Manchmal ist das Brechen oder Schneiden der Linie die einzige Option. Der dickere Durchmesser von Mono erleichtert das Festhalten beim Aufziehen und Brechen der Schnur, während die Litze in die Hände schneidet und schwieriger abzubrechen ist. Mono kostet wieder weniger zu verlieren. Die Dehnung von Mono ist sehr verzeihlich, so dass sich ein runder Haken im Mund des Fisches richtig drehen kann. Es erlaubt auch unerfahrenen Anglern, Fische leichter zu bekämpfen, da die Strecke einige falsche Bewegungen ausgleichen kann, die während des Kampfes passieren können. Es macht den Kampf gegen einen großen Fisch praktisch narrensicher. Manchmal, wenn die Fische leichter beißen, können die nicht dehnbaren Faktoren des Flechtens von Vorteil sein, da sie den Haken schneller drehen und eine schnellere Hakenanordnung ermöglichen. Oder, manchmal fischen Sie in der starken Strömung und benötigen die Schnur, um das Wasser besser zu schneiden; Zopf ist für diesen Job außerdem großartig. Natürlich ermöglicht Ihnen das Flechten eine stärkere Schnur, ohne mehr Platz auf Ihrer Rolle einzunehmen.

Welche Schnur für Zander?

Zander sind fleischfressend und verzehren fast alles, womit sie in Berührung kommen, von Garnelen und Muscheln bis hin zu anderen groben Fischen, einschließlich sogar einander! Deadbaits sind die besten Möglichkeiten, Zander zu fangen, wobei Rotauge, ein Teil des Aals, Lampenrochen und Sprotten sehr effektiv sind. Das Köderfischen auf Zander mit kleinen Ködern oder Löffeln kann ebenfalls gut funktionieren. Die Verwendung von Fisch als Köder erfordert entweder einen Doppel- oder Dreifachhaken und eine Drahtspur. Ein Abschnitt des Hakens hält den Köder an Ort und Stelle, während der andere Abschnitt zum Hängen des Zielfisches verwendet wird. Der Köder kann ähnlich wie ein Köder verwendet werden, wo er ausgeworfen und dann wieder zurückgeholt wird, alternativ kann er mit einem Gewicht an Ort und Stelle gehalten werden.

Welche geflochtene Schnur für Hecht?

Beim Fischen von Hechten gibt es einen wichtigen Faktor, der über Tophäenerfolge und episches Scheitern entschiedet. Denn ihr Verhalten und ihr Körperbau können die Landung dieser Top-Raubtiere zu einer Herausforderung machen. Trifft man die richtigen Entscheidungen was die Schnur betrifft, dann ist das ganze zwar weniger dramatisch, macht dafür aber wesentlich mehr Spaß wenn das Raubtier anbeißt. Hechte sind bekannt dafür, dass sie durch die Angelschnur beißen. Oft machen sie es so sauber und schnell, dass Angler einfach nicht merken, dass sie überhaupt einen Fisch dran haben. Der einzige Beweis ist, dass sie ihren Köder verloren haben. Alle Hechte haben Reihen an rasiermesserscharfen Zähnen. Die größten „Reißzähne“ befinden sich an der Außenseite des Kiefers mit kleineren Zähnen, die darauf warten, bis sie wieder in ihrem Mund erscheinen. Sie schauen nach hinten, so dass sie, sobald sie eine Mahlzeit ergattern, unter Druck gesetzt schwer loslassen können. Wenn Wahl der richtigen Angelschnur für Hecht hängt von der Angelart ab, die sie betreiben. Genau wie ein Golfer mit all seinen Schlägern hat jede Angelschnur oder Kombination von Angelschnüren in einem Setup ihren Zweck. Es ist wichtig zu beachten, dass jede Schnur Fische fangen kann, aber die Wahl der optimalen Schnur für die Technik, die Sie präsentieren, wird Ihre Chancen maximieren, mehr und größere Fische zu fangen. Beim Angeln auf Hecht kann prinzipiell auch monofile Schnur zum EInsatz kommen, geflochtene Angelschnur ist jedoch aufgrund der geringen Dehnung mehr zu empfehlen, da somit Bisse schneller erkannt werden.

Beste Angelschnur für Forellen

Es gibt zwei Köder, die Hecht fangen. Der erste ist lebender oder toter Fisch, der zweite ist die Verwendung von Nachahmungsködern, die an Fische oder Wassertiere erinnern. Beide Arten von Ködern sind so produktiv wie jeder andere – es hängt von jedem Tag ab, welcher Köder den meisten Fisch produziert, aber im Allgemeinen produziert die Fischerei mit künstlichen Ködern die größere Anzahl von Hechten, während echte Fische den größeren Hecht produzieren. Auch das Köderfischen auf Hecht mit künstlichen Ködern ist die bessere Methode, um den Hecht zu finden, da das Köderfischen von Natur aus mehr Wasser bedeckt und somit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Ihr Köder irgendwann einen hungrigen Hecht passiert, während er um den See, den Fluss oder den Kanal herum bearbeitet wird.

Welche Schnur für Norwegen?

Für das Naturköderangeln mit Multirollen solltet ihr auf jeden Fall eine geflochtene Angelschnur verwenden. Durch den kleineren Durchmesser bei gleich bleibender Tragkraft, entsteht durch die geflochtene Angelschnur weniger Strömungsdruck. Zudem habt ihr durch die geringere Dehnbarkeit der Schnur keinen Gummibandeffekt in großen Tiefen, wodurch ihr ein besseres Gefühl zu Köder und Fisch erhaltet.

Tragkraft

Für Norwegen wählt ihr am besten eine Schnur mit einer Tragkraft zwischen 13 und 18 kg. Dies entspricht in etwa einem Durchmesser von 0,2 – 0,3 mm.

Schnurfarbe

Zum Angeln in großer Tiefe eignen sich v.a. Multicolor Angelschnüre. Diese wechseln alle paar meter ihre Farbe, sodass ihr durch das Mitzählen der Farbwechsel einfach die Tiefe eurer Schnur bestimmen könnt. Ich angle oft vor der der Insel Smola. Eine multifile Schnur, die ich euch empfehlen kann, ist die 8-fach geflochtene multicolor Schnur von Daiwa, die ich euch unten verlinkt habe. Weitere wichtige Tipps zur Wahl der Schnurfarbe findet ihr hier.

Tipp: Da eine dünne geflochtene Schnur natürlich eine gewisse Anfälligkeit gegenüber mechanischen Einwirkungen hat, solltet ihr eure Schnur nach jedem Angeltag gut inspizieren. Zudem wascht ihr die Schnur am besten jeden Abend mit Süßwasser ab. So bleibt euch eure Schnur lange erhalten und ihr vermeidet Fischverlust durch eine gerissene Schnur.[/su_note]

Fischbenötigte Tragkraft
Forelle2,5 - 5 kg
Barsch3,5 - 4,5 kg
Zander6,5 - 8 kg
Aal8 - 11 kg
Hecht9 - 13 kg
Karpfen7 - 9 kg
Dorsch14 - 19 kg

Hier noch ein cooles Video zum Angeln in Norwegen

https://www.youtube.com/watch?v=6KsvBrl2yPs